img mediation

Mediation ist die einvernehmliche, außergerichtliche Streitschlichtung und eine gute Alternative zum gerichtlichen Verfahren, dessen Wesen die streitige Auseinandersetzung ist. Im gerichtlichen Verfahren übertragen die Parteien die Entscheidungsbefugnis auf den Richter; der Ausgang des Verfahrens ist unsicher, oft gibt es im Gerichtsverfahren sogar recht böse Überraschungen, die die Parteien nicht gewollt haben. Häufig dauern gerichtliche Verfahren auch sehr lange, sind zermürbend und teuer.

Ziel der Mediation hingegen ist es, Konflikte selbst und mit Hilfe eines Mediators ohne Inanspruchnahme des Richters zu lösen. Ihr Sinn ist es, eine einvernehmliche Übereinkunft der streitenden Parteien zu erreichen, und somit eine tragfähige Lösung für die Zukunft. Dies gelingt, weil die Parteien bei der Mediation die Lösung selbst finden. Sie "stehen" daher auch hinter der gefundenen Lösung. Die Dauer des Mediationsverfahrens hängt von den Parteien ab, die damit auch die Kosten beeinflussen können.

Mediationen führe ich im Erbrecht und im Arbeitsrecht durch. Sprechen Sie mich gerne diesbezüglich an.